RSS | FAQ | Sitemap | English

Südafrikanische Botschaft
Tiergartenstr. 18, 10785 Berlin
Tel.: +49-30-22073-0
Fax: +49-30-22073-190

Südafrika in Deutschland, Pressespiegel, Presse

04. Januar 2012

Finissage und Filmabend von und mit Jürgen Schadeberg in Berlin

Filmabend am 14.1. 2012 von und mit Jürgen Schadeberg im Willy-Brandt-Haus, Berlin

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V. präsentiert anlässlich des 100-jährigen Bestehens des ANC und der Finissage der Ausstellung Jürgen Schadeberg Fotografien aus sieben Jahrzehnten einen Filmabend am Samstag, den 14. Januar 2012, um 17:00 Uhr.
Dazu laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in das Willy-Brandt-Haus in der
Stresemannstrasse 28 in 10963 Berlin, ein

Programm:
Begrüßung Gisela Kayser
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.
Jürgen Schadeberg führt in jeden Film ein.

Beginn: 17:00 Uhr
Schadeberg: Schwarz-Weiß
Deutschland, 2008, 53 min
Gespräch zwischen Jürgen Schadeberg
und Peter Heller, dem Regisseur des Films

Beginn: 18:45 Uhr
Have you seen Drum recently?
Südafrika, 1998, 77 min

Beginn: 20:30 Uhr
Ernest Cole
Südafrika, 1999, 52 min

Beginn: 21:30 Uhr
The seven ages of music
Südafrika, 1992, 46 min

Eintritt frei

Mehr Information zu den Filmven von /über Jürgen Schadeberg:

Schwarz-Weiß
Deutschland, 2008, 53 min, deutsch, Regie Peter Heller; Produzent
ARTE, WDR, NDR
Er ist ein engagierter Dokumentarist und hellsichtiger Chronist:
Jürgen Schadeberg schlägt in seinen Bildern die Brücke
zwischen Arm und Reich, Schwarz und Weiß. Seit den 1950er
Jahren, als er beschloss, nach Südafrika auszuwandern, thematisiert
der deutsche Fotograf ideologischen, politischen
und ökonomischen Rassismus – soziale Ungleichheit, Widerstand
und Kampf.

Have you seen Drum recently?
Südafrika, 1998, 77 min, englisch, Regie Jürgen Schadeberg,
Produzent Claudia Schadeberg
Eine einzigartige Sozialdokumentation, die das Kaleidoskop
des Schwarzen Lebens in Südafrika in den 1950er Jahren einfängt
und die Auswirkungen der Apartheid auf das Leben
der schwarzen Südafrikaner zeigt. Der Film pulsiert im Takt der
Originalmusik der 1950er Jahre – Big Bands, Jazz, Swing, Kwela
und Penny Whistle.

Ernest Cole
Südafrika, 1999, 52 min, englisch, Regie Jürgen Schadeberg,
Produzent Claudia Schadeberg
Ein Dokumentarfilm über den herausragenden Fotojournalisten
Südafrikas, Ernest Cole, erzählt von seinem damaligen
Kollegen Jürgen Schadeberg. Ernest Coles Fotografien aus
den 1950er und 1960er Jahren sind ein zeitloser Beleg der
Ungerechtigkeiten in einer Gesellschaft, in der eine Gruppe
systematisch eine andere enthumanisiert.

The seven ages of music
Südafrika, 1992, 46 min, englisch, Regie Jürgen Schadeberg,
Produzent Claudia Schadeberg
Die Magie der Afrikanischen Musik – es ist eine wilde, wunderbare
Geschichte, die Jahrhunderte umspannt und ganze
Kulturen einbezieht. Ein energiegeladenes Testament einer
Gemeinschaft von Männern und Frauen Südafrikas, die das
Beste und das Schlechteste des Lebens in einem geknebelten
Land nahmen, und es in Musik verwandelt haben.

Archiv

    Kategorieauswahl:

  • Botschaft
  • Stellen
  • Konsular
  • FIFA WM 2010
  • FIFA WM 2010 Infos für Fans
  • Wirtschaft
  • Politik
  • NEPAD
  • Afrikanische Union
  • SADC
  • Bilaterale Beziehungen
  • Tourismus
  • Wussten Sie schon?
  • Highlights
  • Südafrika
  • Südafrika in Deutschland
  • Pressespiegel
  • Presse
  • Topnews
  • Themba
  • Newsletter
  • Boyzie
  • Rampolokeng
  • Un Sicherheitsrat
  • 20 Jahre Demokratie in Südafrika
 
© Copyright by SA Embassy 2020 | Impressum | Kontakt | English