Botschaft, Topnews, Presse

22. Juli 2014

PM: Südafrikanische Botschaft feiert Nelson Mandela Tag

Berlin, 18 Juli 2014. Im Jahr 2009 haben die Vereinten Nationen den 18. Juli, den Geburtstag Nelson Mandelas, als Internationalen Nelson Mandela Tag deklariert.  An diesem Tag ist die Welt aufgerufen, 67 Minuten - die symbolisch für die 67 Jahre, die Nelson Mandela für Gleichheit und Menschenrechte in Südafrika  gekämpft hat, stehen - sozialen und gemeinnützigen Aktivitäten nachzugehen.  Seitdem gibt es in Südafrika jedes Jahr an diesem Tag tausende Initiativen und Aktionen, die den Armen und Hilfebedürftigen zugute kommen. Doch nicht nur in Südafrika ist dieser Aufruf gehört und befolgt worden. Überall auf der Welt haben sich Menschen gefunden, die im Sinne Nelson Mandelas und zu Ehren dieses Mannes 67 Minuten ihrer Zeit einem wertvollen Projekt widmen oder in einer anderen Form Gutes tun.

Vom ersten Jahr an beteiligte sich auch die Botschaft der Republik Südafrika in Berlin an dieser wunderbaren Initiative und sie ist für unsere Mitarbeiter und Diplomaten im nunmehr fünften Jahr eine  nicht mehr wegzudenkende Tradition geworden, der wir voller Engagement und Überzeugung jedes Jahr wieder nachgehen. Im vergangenden Jahr haben wir uns dem Thema Umweltschutz zugewandt und in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte im Tiergarten eine Linde sowie 200 Efeupflanzen an der Großen Sternallee gepflanzt, die der Stadt übergeben wurden. 

In diesem Jahr war unser Projekt dreigeteilt. Wir luden zum einen Kinder der SOS Kinderdörfer ein, um ihnen auf spielerische Weise Nelson Mandela näher zu bringen und ihnen einen spannenden und abwechlungsreichen Tag bei uns in der Botschaft zu ermöglichen. Zum anderen weihten wir, neben der im letzten Jahr gepflanzten Linde, eine Nelson Mandela Bank ein. Diese steht nun auf der  Wiese direkt an der Großen Sternallee. Touristen und Berliner sollen so die Möglichkeit erhalten, sich im Tiergarten zu entspannen und auf der Bank auszuruhen.

Der dritte Teil des Tages fand am Nachmittag im Maritim Hotel statt, wo wir eine Ausstellung des Fotografen Matthew William zeigten, der exklusiv von der Nelson Mandela Stiftung mit den letzten offiziellen Fotografien des Mannes, der für so viele Menschen zum Idol geworden ist, beauftragt wurde.
Abgerundet wurde der Tag durch eine Verkostung exquisiten südafrikanischen Weins  im Maritim Hotel sowie durch das Konzert von Frank Dodge vom Spectrum Orchester  und des Auftritts des südafrikanischen Opernsängers July Zuma. Der Erlös einer Tombola, die wir an diesem Nachmittag ebenfalls organisieren und bei der es viele fantastische Preise zu gewinnen gab, wird den SOS Kinderdörfern zugute kommen.

Copyright by SA Embassy 2019