RSS | FAQ | Sitemap | English

Südafrikanische Botschaft
Tiergartenstr. 18, 10785 Berlin
Tel.: +49-30-22073-0
Fax: +49-30-22073-190

Botschaft, Topnews, Presse

19. Juli 2012

Pressemitteilung: Botschaft der Republik Südafrika feierte Nelson Mandela Tag im FEZ-Berlin

Berlin 18.7.2012. Die Botschaft der Republik Südafrika in Berlin feierte am Mittwoch, den 18. Juli den 94. Geburtstag des früheren Präsidenten Nelson Mandela. 2009 haben die Vereinten Nationen den 18. Juli zum internationalen Nelson Mandela Tag erklärt und 2010 wurdedieser Tag erstmals in der ganzen Welt mit humanitären Aktionen gefeiert.

Der Mandela Tag ist ein Aufruf für wohltätige Taten von und für Menschen rund um den Globus – er ruft dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und die Welt Schritt für Schritt, so wie es Nelson Mandela tat, zu verbessern.

Herr Mandela feierte seinen Geburtstag mit Freunden und seiner Familie in Qunu während Menschen in Südafrika und in anderen Teilen der Welt sein Leben ehrten indem sie 67 Minuten ihrer Zeit dem Slogan „Let the spirit of generosity shine through“widmeten. Die 67 Minuten stehen symbolisch für jedes Jahr, das Nelson Mandela aktiv für Gerechtigkeit und Menschenrechte gekämpft hat.

Die Mitarbeiter der Botschaft der Republik Südafrika in Berlin hatten sich für dieses Jahr die Kinder und Jugend-Einrichtung FEZ herausgesucht, in welcher sie ihre 67 Minuten Freiwilligen-Arbeit geleistet haben.

Das FEZ-Berlin ist das größte non-profit Kinder- , Jugend- und Familienzentrum in Europa. Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit beschreibt es als „ein Leuchtturm im Bereich der Kinder- und Jugendkultur für Berlin“. Jedes Jahr kommen ca. eine Million Besucher zum FEZ, das indoor auf seinem 13.000
Quadratmeter großen Gelände 30 verschiedene Vereine beherbergt sowie über
Spielplätzen, Badesee, Öko-Garten, Theater, Kindermuseum, Schwimmbad, Kindermuseum und sogar über ein hochmodernes Raumfahrtzentrum verfügt.

Es bietet kreatives Spiel, Spaß und Erholung und vereint in seinem Programm Bildung, Erlebnis und Kultur. Einzigartig sind die inhaltlichen Angebote zu den Themen Globales Lernen, Nachhaltige Entwicklung, Kultur, Lebensweise, Ökologie, Technik, Raumfahrt, Spiel- und Bewegungspädagogik sowie Internationale Begegnungen.  In den Ferien können Kinder und Jugendliche im FEZ-Berlin z. B. in der Hogwarts Zauberschule oder bei Detektiv-Spielen verbringen. Oder sie nehmen teil an FEZitty: einem Stadtspiel, in dem sie arbeiten, studieren, Geld verdienen, hohe Ämter besetzen sowie das politische und kulturelle Programm ihrer Stadt selbst gestalten können. Das Projekt wurde mit dem Kinderkulturpreis ausgezeichnet.

Der Botschafter der Republik Südafrika, S.E. Reverend MA Stofile sagt über das FEZ: “Es ist eine fantastische Organisation, weil es ein Ort ist, zu dem Kinder und ihre Familien kommen können und über die Welt und ihre Umwelt jede Menge lernen."

FEZitty dient als Vorbildsprojekt, denn hier lernen Kinder bewusst zu handeln und die Verantwortung für ihre Entscheidungen zu übernehmen – so verstehen sie, was es bedeutet, in einer Gemeinschaft zu leben und wie einzelne Entscheidungen das Leben von vielen Die Botschaftsangestellten trugen an diesem Tag T-Shirts mit dem Nelson Mandela Logo. Sie führten mit ihren Partnern vom FEZ-Berlin Aufräum- und Reparaturarbeiten auf dem FEZ-Gelände durch. Dabei waren die Gedanken dem Mann gewidmet, der so viel zu einer besseren Welt beigetragen hat: Nelson Mandela.

Kontakt:
Sarah Pöhlmann
Communication & Marketing
Embassy of the Republic of South Africa
Tel 030-2207 3127
PoehlmannS@dirco.gov.za

Foto-Credit:
Botschaft der Republik Südafrika

Pressespiegel

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Konsular

|+| Visum
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger
|+| Daueraufenthalt
Voraussetzungen
|+| FAQ
Informationen zu Themen wie Eheschließung, Beglaubigungen von Unterlagen, …

 
© Copyright by SA Embassy 2017 | Impressum | Kontakt | English